Stipendium

Ausschreibung für 2019

Das SternStoryStipendium richtet sich an talentierte Autorinnen und Autoren jeden Alters, die an einem längeren Projekt arbeiten und sich auf dem Weg zur Manuskriptvollendung intensiver mit dem Schreibhandwerk auseinandersetzen und das Beste aus ihrer Idee herausholen wollen. Das Genre ist frei wählbar. Ein Wohnsitz in Essen oder Umgebung empfiehlt sich aus Anreisegründen, ist aber keine Teilnahmevoraussetzung.

Für eine Stipendiumsbewerbung ist es zweitrangig, ob jemand bereits veröffentlicht hat oder noch darauf hinarbeitet. Wichtiger sind Talent und Leidenschaft für das Schreiben.

 

Ziel des Stipendiums ist es, begabte Schreibende auf ihrem künstlerischen Weg zu unterstützen. Eingeschränkte finanzielle Mittel sollen kein Hindernis sein, wenn jemand ernsthaft daran interessiert ist, sein/ihr Schreibtalent zu schulen und die handwerklichen Fähigkeiten zu verbessern. Im Austausch dafür wird vom Gewinner oder der Gewinnerin des Stipendiums erwartet, sich in den SternStoryStunden-Workshops mit besonderem Engagement einzubringen und andere Kursteilnehmende durch Input, Ideen und Feedback zu unterstützen.

 

Das Stipendium beinhaltet folgende Leistungen:

  • Ein 60-minütiges Coaching-Gespräch zu dem Projekt auf Basis der eingereichten Unterlagen (wahlweise telefonisch oder im Unperfekthaus Essen) vor dem ersten Workshop
  • Drei weitere Coaching-Gespräche nach gleichem Muster im Lauf des Jahres à 45 Minuten zu individuell ausgewählten Themen (Projektbesprechung oder Textarbeit)
  • Ein 60-minütiges Abschluss-Coaching zu den im Verlauf des Stipendiums erzielten Fortschritten und den persönlichen Zielen für den weiteren künstlerischen Weg

 

Außerdem beinhaltet das Stipendium die kostenlose Teilnahme an folgenden SternStoryStunden-Workshops im Unperfekthaus Essen (inkl. Getränke und Mittagessen):

 

12./13. Januar – Kurzgeschichten und die Suche nach dem eigenen Thema

09./10. Februar – Figurentwicklung anhand systemischer Kriterien

09./10. März – Plotten mit Story-Werten und dem Drei-Akt-Modell

13./14. April – Die antagonistische Kraft als Herzstück eines Romans

14./15. September – Erotische Szenen und Elemente im Roman

12./13. Oktober – Dialoggestaltung und Figurstimme

09./10. November: Kraftvolle und individuelle Erzählsprache

07./.08. Dezember – Die Heldenreise nach Vogler als Plotmodell

Anreise und Übernachtung müssen selbst übernommen werden, weswegen sich eine Bewerbung besonders für Interessierte aus Essen und Umgebung lohnt.

 

Teilnahmebedingungen:

  • Das Stipendium ist offen für Männer und Frauen jeden Alters, die sich ernsthaft mit dem Schreibhandwerk auseinandersetzen und an einem längeren Projekt arbeiten (wollen). Für die Teilnahme spielt es keine Rolle, ob man bereits veröffentlicht hat oder erst noch darauf hinarbeitet.
  • Für eine Bewerbung müssen folgende Unterlagen eingereicht werden:
    • 1-seitiges Motivationsschreiben (Engagement, Schreiberfahrung, finanzielle Begründung für das Stipendium)
    • 3-seitige Projektvorstellung, aus der hervorgeht, warum gerade dieses Projekt für den/die Bewerber*in besonders spannend und wichtig ist
    • Leseprobe von 8 – 10 Seiten. Die Leseprobe muss sich nicht auf das geplante Projekt beziehen. Sie soll jedoch einen Überblick über den Schreibstil vermitteln und daher nicht lektoriert oder durch Testleser bearbeitet sein.
    • Vita/Lebenslauf (bitte mit Angabe, ob und ggf. was schon veröffentlicht wurde. Engagierte Newbies sind herzlich willkommen.)
    • Alle Seitenangeben beziehen sich auf Normseiten mit je 30 Zeilen à 60 Anschlägen
  • Die Unterlagen bitte zu einer Datei zusammenfügen und als PDF an Hanna.Aden(a)gmx.de einsenden.
  • Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2018.
  • Alle Einsendungen werden von der Dozentin geprüft und erhalten in jedem Fall eine Antwort. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird bis zum 15. November 2018 per E-Mail informiert.
  • Der Gewinner oder die Gewinnerin wird auf der SternStoryStunden-Homepage mit Vita und Foto veröffentlicht. Außerdem wird die lokale Presse informiert.
  • Nach Beendigung des Stipendiumszeitraums schreibt der Gewinner oder die Gewinnerin einen Bericht für die SternStoryStunden-Homepage.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Ich wünsche allen Interessierten viel Inspiration, Kreativität und guten Schreibflow!

 

Hanna Aden